kompanima
facebook twitter
Kontakt.Partner
    Aktuell
    Organisation
    Tierschutzthemen
    Tierschutzforschung
    Tierschutzbildung
    Kursangebote

Tierschutzprobleme im Praxisalltag

- Ein Spagat zwischen Ethik, Besitzerwünschen und Wirtschaftlichkeit

 

Überforderung, Gleichgültigkeit, Animal Hoarding oder ein anderer kultureller Background: Die Gründe, warum ein Tierhalter seinem Tier fehlende oder ungenügende Pflege zukommen lässt, sind vielschichtig. Andere Tierbesitzer wiederum wollen jegliche Therapieform für ihren Liebling ausschöpfen und erkennen nicht, dass ihr Tier trotz bester Pflege und medizinischer Versorgung qualvoll leidet.

Lernen Sie als Tiermedizinische Praxisassistentin oder Tierärztin potentielles Tierleid in der Tierarztpraxis erkennen, wissen zukünftig immer zum Wohle des Tieres zu entscheiden. Sie kennen nach dem Seminar ihre rechtlichen und moralischen Verpflichtungen und sind über die Abläufe einer Meldung eines Tierschutzfalles beim Veterinäramt informiert. Das Besprechen von schwierigen Themen mit Kunden geht einfacher mit den entsprechenden Methoden, welche ebenfalls am Kurs gezeigt werden.

 

Donnerstag 13. Juni 2019, 14.00 - 17.00h

Kursort: Tierkrematorium Dübendorf

Anmeldung: andrea.walti@tierkrematorium.ch

Der Kurs ist kostenlos.

Idee & Durchführung

Tierkrematorium Dübendorf

www.tierkrematorium.ch


Referentinnen

Dr. iur Michelle Richner,           Stiftung für das Tier im Recht

Dr. med. vet. Kathrin Herzog, Kompanima

Esther Sager,                         Tierkrematorium Seon

Veterinäramt Zürich