kompanima
facebook twitter
Kontakt.Partner.Suche
    Aktuell
    Organisation
    Tierschutz
    Tierschutzforschung
    Aus- und Weiterbildung
    Veranstaltungen

Sachkundenachweis Fledermaus-Notpflege

Gemäss Tierschutzverordnung braucht die Pflege von Fledermäusen eine Bewilligung des jeweiligen kantonalen Veterinäramtes. Personen, welche bewilligungspflichtige Wildtiere halten, brauchen eine Ausbildung. Die Grundausbildung Fachperson Fledermaus-Notpflege vermittelt im Rahmen eines Sachkundenachweises das notwenige theoretische Wissen und praktische Können, um Fledermaus-Findlinge nach möglichst kurzer und optimaler Pflege wieder überlebenstüchtig zurück in die Natur zu entlassen.

Die Ausbildung richtet sich klar an Personen, welche sich ehrenamtlich engagieren, indem sie zu Hause notbedürftige Fledermäuse aufnehmen. Diese dezentralen Pflegestationen werden von der zentralen Notpflegestation fachlich unterstützt. Fledermaus-Findlinge werden via Fledermaus-Nottelefon den einzelnen Stationen zugeteilt.

 

Datum: November 2018 - Dezember 2018 (Details siehe Flyer)

Ort: Stiftung für Fledermausschutz, Zürich

Anmeldung: Direkt unter fledermaus@zoo.ch bis Ende August 2018

Es sind keine fachlichen Vorkenntnisse nötig, jedoch ist der Anmeldung ein kurzes Motivationsschreiben beizulegen, woraus auch Ausbildungen und Background im Natur- oder Tierschutz ersichtlich sind. Für den Kurs wird ein Unkostenbeitrag von 100.- pro Teilnehmer erhoben. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt.

Spezialisten

Stiftung für Fledermausschutz